Landes­schwimmverband Tirol

Der Landesschwimmverband Tirol, kurz LSVT, ist der offizielle Landesverband und widmet sich allen Facetten des Schwimmsports. Derzeit aktiv sind die Sparten Schwimmen, Open Water, Masters, Wasserball und Synchronschwimmen. Der Verband zählt zur Zeit 19 Vereine und rund 3.800 aktive Athletinnen und Athleten. Die Vereine trainieren an circa 10 Standorten von Reutte bis Lienz. Jährlich werden zahlreiche Wettkämpfe im In- und Ausland geschwommen.

In den Sparten Schwimmen, Open Water und Masters konnten sich in den letzten Jahren immer mehr Schwimmerinnen und Schwimmer für internationale Wettkämpfe wie Junioreneuropameisterschaften, Europameisterschaften und Europäische Olympische Jugendfestspiele qualifizieren, was die hochwertige Arbeit in den Vereinen zum Ausdruck bringt.

Die Sparte Wasserball ist mit dem WBCT ebenfalls sehr erfolgreich - der Verein hat in 25 Spielzeiten seit 1990 beachtliche 17 Meistertitel errungen.

Seit Herbst 2016 ist auch die Sparte Synchronschwimmen aktiv. Das junge Team rund um Jana Petris konnte bereits nach einem halben Jahr Training erfolgreich den ersten Wettkampf bestreiten und zählt mittlerweile zu den besten Synchro-Teams in Österreich.

Für nähere Informationen zu den Sparten dürfen wir Sie auf die jeweiligen Spartenseiten hinweisen.

Termine

Filter

Datum

Termin | Ort

Meldeschluss

Letzte Änderung

Mai 2019 18 - 18

Meldeschluss:

13.05.2019

Letzte Änderung:

vor 5 Tagen

Mai 2019 18

Meldeschluss:

08.05.2019

Letzte Änderung:

vor 5 Tagen

Mai 2019 25

Meldeschluss:

15.05.2019

Letzte Änderung:

vor 14 Stunden

Mai 2019 25

Meldeschluss:

15.05.2019

Letzte Änderung:

vor 14 Stunden

Mai 2019 25 - 26

Meldeschluss:

16.05.2019

Letzte Änderung:

vor 20 Tagen

Mai 2019 31 - 02

30. Internationales Langstreckenschwimmen

Freibad der Stadtwerke Rosenheim

Details

Meldeschluss:

21.05.2019

Letzte Änderung:

vor 15 Tagen

Juni 2019 08

Meldeschluss:

24.05.2019

Letzte Änderung:

vor 29 Tagen

Facebook News

  • 19.05.2019

    Bezirksblatt am 15.5.2019
    Bezirksblatt am 15.5.2019
  • 14.05.2019

    Photos from Landesschwimmverband Tirol's post
    Tiroler Tageszeitung & Krone am 14.5.2019
  • 12.05.2019

    Tiroler Tageszeitung am 12.5.2019...wir wissen ja wer bei welchem ve
    1 week ago 1
    Maria Götsch
    Tiroler Tageszeitung am 12.5.2019 ...wir wissen ja wer bei welchem verein schwimmt... 😉🙈
  • 12.05.2019

    Tiroler Tageszeitung am 10.5.2019
    Tiroler Tageszeitung am 10.5.2019
  • 05.05.2019

    Photos from Landesschwimmverband Tirol's post
    SWIM CUP EINDHOVEN Rosalie Pienz, Marco Sonntag, Adriana Duller, Simon Schinnerl und Jana Kulova und Betreuerin Caroline Reitshammer waren im Namen des Tiroler Perspektivkaders von 12.-14.April beim Swimcup in Eindhoven. Hier die Ergebnisse unserer Schwimmer: Marco Sonntag
    1500 Freistil 10. Platz 16:45,01
    400 Lagen 12. Platz 4:43,48
    200 Lagen 30. Platz 2:14,68 Adrians Duller
    200 Delphin 9. Platz / BZ 2:22,59 + B-Finale 2:24,89
    200 Lagen 24. Platz 2:27,16
    200 Freistil 35. Platz / BZ :08,80 Jana Kulova
    200 Delphin 13. Platz / BZ 2:29,80 + B-Finale 2:30,56
    100 Delphin 29. Platz 1:06,25
    200 Lagen 33. Platz 2:30,51
    50 Rücken 35. Platz 30,81
    50 Delphin 40. Platz / BZ 29,29 Rosalie Pienz
    200 Rücken 25. Platz 2:27,64 Simon Schinnerl
    200 Freistil 74. Platz 2:01,40
    100 Freistil 82. Platz 54,07
  • 28.04.2019

    Photos from Landesschwimmverband Tirol's post
    3 weeks ago Pam Leon
    Super 👍🏻 TWVler 🤗🎉
    3 weeks ago
    Super! Tolle Leistungen, gratuliere!
    3 weeks ago
    Spitze Tabea
    3 weeks ago
    Leistung.🔝🔝🔝🔝🔝🔝
    *** INT. ATUS GRAZ TROPHY 2019*** Süsser Lisa durfte sich gleich am 1. Wettkampftag über neue Tiroler Rekorde freuen.
    Über 100m Delfin im Vorlauf schwamm Lisa 1.02,90 und das bedeutete in der Allg. Klasse & AK15/16 Tiroler Rekord.
    Im Finale setzte sie noch eines drauf und legte eine 1.02.53 ins Wasser und platzierte sich somit auf Rang 3. Der Rekord in der allg. Klasse lag bei 1.03,06 von Lucy Uiberreiter, der AK15/16 Rekord lag bei 1.30,10 (Lisa - Multinations)
    Im letzten Wettkampfabschnitt gewann Lisa dann noch mit 27,89 (PB) die 50m Delfin.  Auch Sonntag Marco durfte sich über einen neuen Tiroler Rekord in der Allg. Klasse über 400m Lagen freuen. Im Zeitlauf des 2. WK-Abschnitts verbesserte er seine eigene Tiroler Bestmarke von 4.40,53 auf 4.40,39. Robin Grünberger schwamm zu zwei Podestplätzen am Wochenende. Über 50m Freistil schraubte er seinen eigenen Tiroler Rekord von 22,94 auf 22,82 und holte sich Platz 2. In den 100m Freistil wurde er mit starken 50,42 Dritter.  Mit 24,18 gewann Simon Bucher wie seine Teamkollegin Lisa das 50m Delfinfinale. Über 200m Lagen im B-Finale schaffte Lena Opatril eine neue persönliche Bestleistung mit 2.23,36 und verbesserte den Tiroler Rekord von Reitshammer Caroline um 0,37 Sekunden. Tabea Huys bestätigte über 200m Rücken nicht nur ihr EYOF-Limit sondern verbesserte wiederum ihre Tiroler Rekorde in der AK15/16 & AK13/14 von 2.22,83 auf 2.21,20 und erreichte ebenfalls Platz 3 in der Allg. Klasse. Kurz Luis konnte den AK17/18 Rekord von Gschwentner Xaver um 1,91 Sekunden verbessern. Nun heißt die neue Bestmarke 4.06,99. Die 200m Delfin konnte Xaver Gschwentner mit 1.59,44 im A-Finale für sich entscheiden.  HERZLICHE GRATULATION